SANDY RODELLA
MYSTIK WOLF
  

 


 
     

Vertrauen
  Die Treue ist eine absolute Entscheidung
Es ist bedingungsloses Vertrauen.
ES IST EIN TAUCHGANG INS UNGEWISSE
 
GLÜCK MUSS EINE QUALITÄT DEINES SEINS WERDEN
UND EGAL IN WELCHE RICHTUNG DU DICH BEWEGST
BEWEGE DICH TANZEND!

Die Angst ist entgegengesetzt der Zuversicht,
Sie spaltet dich und dann bist du unentschlossen ...

ABER DERJENIGE, DER VORANSCHREITET IST EIN MENSCH
DER GLÜCKLICH IST, EGAL WO ER SICH BEFINDET
UND EGAL WAS ER TUT

LEBE ZIELLOS UND DAS ABSOLUTE WIRD DICH ERREICHEN!


ÜBERLASSE DEIN SCHICKSAL SEINER WEISHEIT, ER WEISS ES BESSER ...
Das Göttliche soll sich um dein Schicksal kümmern.
Genieße einfach das Leben, solange es fließt und solange es dauert.
Tanze, singe und sei ekstatisch!

ES LIEGT AN DIR - DU KANNST ENTWEDER EIN "BESORGTER VERRÜCKTER" SEIN ODER EIN "NARR GOTTES"

und dann wird das Leben ein Tanz, eine unendliche Ekstase, ein Segen,
der sich im Unendlichen auflöst. Lass die Dinge so sein, so wie sie sind!

Erleuchtung
Liebe mehr und mehr Liebe wird auf dich zukommen.
Akzeptiere die Wirklichkeit, als das was sie ist und die Erleuchtung wird geschehen!
Fließe mit deiner Natur und sei du selbst der Strom, der fließende Stromfluss.
Das ist Erleuchtung!

Fließe mit deiner Natur, wohin immer der Wind dich weht.
Die Wahl gehört immer dem Ganzen; wo immer du ankommst, das ist das Ziel!
Somit, wo immer du dich bewegst - bist du zufrieden! Sei immer vertrauensvoll,
fließe mit dem Leben und finde deine Ruhe darin.

Aber klammere dich nicht fest! Wenn das Leben dir Blumen bringt, ist es in Ordnung;
Aber wenn es dich mit Sorgen füllt, auch das ist in Ordnung. Wenn das Leben den Tod bringt, hab' Vertrauen in den Tod.
Überlasse jede Entscheidung dem Leben. Du sollst nicht nach ewigem Leben fragen, denn dann würdest du den ewigen Tod finden!

Vertrauen bedeutet ...

MIT DEM LEBEN ZU FLIESSEN, OHNE IRGENDWELCHE ERWARTUNGEN, OHNE ZU KLAGEN UND ALLES ANZUNEHMEN WAS GESCHIEHT

HERABSTEIGEN IN DAS UNBEKANNTE, OHNE ETWAS ZU BEANSPRUCHEN. DANACH ENTSTEHT EIN VERTRAUEN, WELCHES KEINEN GOTT BENÖTIGT

ICH WERDE GEHEN, WOHIN DAS LEBEN MICH FÜHRT - INS UNGEWISSE, IN DIE FINSTERNIS, SEI ES DAS LEBEN ODER DER TOD

Somit ist es eine Frage der Beobachtung ohne den Verstand, um solche Tiefen zu ergründen, wo Gott stirbt und so auch der Teufel,
denn es ist der Verstand, der sie erfand!  Dann lebst du und atmest, keine Phantasie, kein Gedanke, kein Verstand.
Du vertraust der Existenz und die Existenz glaubt an dich.
Diese Begegnung ist die höchste Ekstase ... es ist

"Samadhi"

Wenn du glücklich bist, dann ist die ganze Existenz zufrieden mit dir.
Du bist schwerelos, du bist eine Blume. Du bist kein Stein, du bist ein Singvogel.
Die ganze Existenz freut sich deines Seins. Das Lied des Ganzen ist dein Lied,
und sein Tanz ist dein Tanz.

Ein Buddha ist größer als das Universum.
Jetzt können unendliche Universen in mich fließen und von mir aufgenommen werden.
Es gibt weder Grenzen, noch gibt es Zeit und Raum. Wenn du erwacht bist, existiert alles in dir.
Die Sterne bewegen sich in dir, die Welten entstehen aus deinem Sein heraus
und lösen sich in dir auf, denn du bist das Ganze ...
"du bist Gott"

Werde wieder ein Kind!

... und etwas Ewiges beginnt sich in deinem Leben zu kristalisieren. Alle Grenzen lösen sich auf.
Der Tropfen fällt ins Meer und wird zum Ozean. In einer solchen Verwirklichung hast du keine Angst mehr vor  der "Nicht-Perfektion".
Man lebt einfach und man lebt total, ohne sich um die Folgen zu kümmern, egal was geschieht.
Und mit dieser Zuversicht zu leben, das ist Vertrauen!

Sobald du aufgehört hast,
sei es mit Sympathie oder Antipathie die Dinge zu betrachten, erblickst du alles mit Klarheit.
Die ganze Existenz enthüllt dir ihre Wirklichkeit.
Diese Wirklichkeit ist Gott.

So ist die Liebe eines Erleuchteten.
Er sieht den anderen, ohne sich ein Bild von ihm zu machen.
Folge deinen Energien, wo immer sie dich führen mögen.
Und wenn die Liebe erscheint, wirst du überwältigt sein.
Gott, Nirvana - alles geschieht durch die Liebe.

Der selige Verrückte
Erleuchtung bedeutet,
dass du dich wieder an der Quelle befindest,
wo das Leben fließt, pocht und pulsiert.

 

Alle Lehren sind tote Dinge, es sind Leichen. Du wendest dich an die Toten, um mehr über dein Leben zu erfahren. Das Leben kann nicht vom Tod Antworten erhalten. Du musst lernen ohne den Verstand zu sehen, ohne zu urteilen oder zu verurteilen. Du musst immer voller Leben, frisch, lebendig und pulsierend sein, erst dann kann dir das Unbekannte geschehen.

Vertrauen bedeutet "Sympathie"

Es bedeutet, dass du nicht argumentieren willst,
du bist bereit zuzuhören,  nicht zu diskutieren;
Du bist bereit zu verstehen, nicht zu kämpfen!

Wenn du wirklich lebendig sein kannst,
wirst du imstande sein spontan zu reagieren, egal was geschieht.
Denn die Antwort befindet sich im Leben - sie ist im Herzen
und das Herz ist bereit, wenn es singt und tanzt ...


DER GÖTTLICHE NARR IST EIN UNSCHULDIGES WESEN
 

Es wird dir nicht gelingen sein Vertrauen zu zerstören - das ist seine Schönheit. Somit erhebt sich in dir eine Dimension des Zuhörens, der Passivität und der Empfänglichkeit. Erst dann wird Gott beginnen, sich mit dir zu beschäftigen. Ein Mensch der Reinheit begnügt sich zu existieren. Er ist weder ein Kämpfer, noch verspürt er das Bedürfnis einer Hingabe. Es gibt nichts und niemanden, dem man sich hingeben sollte. Unschuld bedeutet Verletzlichkeit, völlige Offenheit. Jedes Mal wenn du dich verteidigst, hast du in Wirklichkeit Angst.

Jemand der sich selber kennt, fühlt sich nie gestört davon, was die Leute von ihm denken.
Der Weise bleibt immer sich selbst. Respektiert oder verachtet, im Angesicht des Todes bleibt er der gleiche.
Für ihn bist du nur eine Reflexion, ein Schatten und sonst nichts ...

SUCHE IMMER DAS UNMÖGLICHE - BEGNÜGE DICH NIEMALS MIT ETWAS WENIGEREM
Die wahre Religion ist der Weg, das Unmögliche zu erreichen,
der Versuch, das Unmögliche - möglich zu machen!
 

"Chinesische Weisheiten"

DER DRACHE
gilt als Symbol für irdisches Glück und himmlische Macht. Er ist sehr stolz und lebhaft, und hat ein erstaunliches Maß an Selbstvertrauen. Er kann Dummheit nicht ausstehen, und ist ehrgeizig und entschlossen. Sein Streben nach Vollkommenheit zwingt ihn dazu, an sich selbst und an seine Mitmenschen hohe Anforderungen zu stellen. Wenn man sein Vertrauen missbraucht oder ihn in seiner Würde kränkt, kann er verbittert werden, und er braucht lange um zu vergessen und zu vergeben.


 

"Chinesische Weisheiten"

DER DRACHE
schäumt förmlich vor Gesundheit, Kraft und Energie und ist bereit lange Zeit für seine Ziele zu arbeiten. Er ist aber auch sehr impulsiv und denkt bei dem was er tut nicht immer an die Folgen. Er hasst Verzögerungen und selbst bei der kleinsten Verspätung wird er ungeduldig und ärgerlich. Der Drache setzt grosses Vertrauen in seine eigenen Fähigkeiten, ist zäh und lässt sich nicht unterkriegen. Leider hat er den gleichen Erfolg, wenn er seine Talente in den Dienst des Bösen stellt. Er ist eben ein Sieger. Der Drache genügt sich selbst.

Ein Erleuchteter lebt in einer Dimension, wo es weder Moral noch Werte gibt,
denn alle Werte gehören zum Ego. Der Erwachte ist bereit, jeden Augenblick zu sterben,
aber er ist nicht bereit, das wahre Wesen seines Seins aufzugeben.

Sei immer du selbst - nur "deine" Aufrichtigkeit kann dich zur höchsten Wahrheit führen

Nur wenn der Samen in deinem Innern keimt, kannst du erblühen und dann erlebst du die Frucht der Ekstase
und die Glückseligkeit kommt über dich. Wenn du den anderen folgst, wird dein Same nichts als ein totes Ding.
Gott erwartet nicht, dass du ein Buddha oder Jesus werden solltest, sondern fordert dich auf,
du selbst zu sein. Niemand kann dein Herz durchdringen, außer du selber!
Es gibt da keinen Raum, dort existierst du in deinem Alleinsein.
 
"Chinesische Weisheiten"

DER DRACHE
Es gibt viele Drachen, die ihre Unabhängigkeit so sehr lieben, dass sie ihr Leben lang allein bleiben. Er gibt und er nimmt und dann ist er fort. Denn am glücklichsten ist er allein mit sich und seinem Tun. Aber auch sein Hang zur Selbstdarstellung lässt ihn ein komplizierter Partner sein. Er glänzt mit einer Persönlichkeit und ist ein phantastisches Tier, das je nach Belieben Feuer, Gold oder Wasser spuckt, und schliesslich - wie im Märchen - selbst verbrennt. Der Drache hat viele Interessensgebiete. Er reist gerne und hat Sinn für Abenteuer.


Im tiefsten Zentrum deines Seins, bist du allein!

Nachdem du dir dieser Tatsache bewusst bist, verschwinden alle innere Krankheiten,
es gibt keine Anhänglichkeit mehr und Liebe kann fließen. Liebe bedeutet, dass du bereit bist, dich im anderen aufzulösen.
Es ist eine Art Tod, es ist der tiefst mögliche und unendliche Abgrund. Ein ewiges fallen;
Du beginnst in den anderen zu fallen, ohne jemals irgendwo anzukommen ...

LIEBE BEDEUTET, SICH DEM ANDEREN BEDIENUNGSLOS HINZUGEBEN
DU MUSST DEN ANDEREN ZU DEINEM ZIEL MACHEN UND DICH IN IHM AUFLÖSEN;
ES ÄHNELT EINEM STERBEPROZESS

DER TOD IST NUR EIN OBERFLÄCHLICHES FENOMEN
ABER WENN DU GELIEBT HAST, DANN WIRD DER TOD EINE WUNDERBARE ERFAHRUNG
DIE MAN MIT NICHTS ANDEREM VERGLEICHEN KANN


Der "göttliche Narr" folgt einem Lebensstil, welches kein Fasten, Buße oder Nachsicht erwartet, sondern nur die Freude Gottes. Du musst das Leben lieben und alle Erfahrungen annehmen. Und indem du diese Erfahrungen durchschreitest, reifst du. In diesem Gleichgewicht wirst du eines Tages transzendieren. Die Existenz befindet sich weder im Leben noch im Tod, sondern dazwischen, in der Mitte, wo man unsterblich ist. Aus dieser Balance erhebt sich die Gnade.

Der göttliche Narr

Wenn das Leben gedeiht - genieße es ...
Wenn das Göttliche den Tod anordnet, ist es auch in Ordnung,
denn es ist sein Geschenk.


Das Leben muss gefeiert werden. Jedes kleine Geschehen ist eine Gelegenheit, um Spaß zu haben und zu feiern. Sinnlose Dinge werden selig und erfüllt mit göttlicher Gnade. Leben bedeutet lieben, teilen und fließen ... In einem Austausch der Liebe wird sich dein Potenzial verwirklichen. Denke daran, wenn du liebst, beschränke dich nicht im Geben, denn gebend wächst du! Der Anteil deiner Liebe entspricht dem Anteil deines Seins. Jeder Moment deines Lebens muss selig werden. Das Leben kann nicht gelehrt werden, man muss es erfahren. Wenn du Gott begegnen möchtest, suche nicht nach ihm ... !

Einfach sei flüssig und die Spannung verschwindet, dann wird nichts mehr den göttlichen Pfad blockieren.
Danach geschieht ein Wunder, du bist ein Nichts - du bist ein Niemand geworden.
Es ist der Schlüssel, der dir den Eingang ins Mysterium öffnet!

DIES IST KEINE WISSENSCHAFT, SONDERN KUNST - SIE LEHRT KEINE TECHNIK
SONDERN VERTRAUT AUF DIE LIEBE UND VERWANDELT ALLES IN ETWAS SELIGES

Genieße das Leben mit Freude und mit tiefer Dankbarkeit. Lerne Vertrauen ins Leben zu haben und lebe dein Leben auf eine spontane Weise. Danach erhebt sich in dir plötzlich Liebe zum Göttlichen und das Gefühl der Gnade;

 und darin liegt die Schönheit!

Wo auch immer das Göttliche dir das Leben schenkte, genieße die kleinen Freuden des Lebens!
Als Endergebnis wird in deinem Wesen eine tiefe Glückseligkeit aufsteigen.

ABER WISSEN SOLLST DU, WENN DU DIE GIPFEL BEWÄLTIGEN MÖCHTEST,
DANN WIRST DU ZUERST DIE SCHLUCHTEN DURCHSCHREITEN MÜSSEN!

Je höher der Gipfel, umsotiefer ist ist die Schlucht! Bewege dich immer voll des Vertrauens, fließe wie ein Fluss ohne zu wissen wohin. Gehe voran mit Freude und Enthusiasmus, unbekümmert gegenüber der Situation, in der du dich befindest, frei und ungehemmt ...

um dich dann eines Tages, im Ozean aufzulösen ...

VERSCHMELZE MIT DEM WIND UND AKZEPTIERE DIE TATSACHE:
"DER WIND WEHT IN ALLE RICHTUNGEN"
 

Und so wirst du irgendwann im Nirvana verschwinden, im "Moksha", das ist Erlösung! Aber es enthält ein großes Risiko, da du deinen Verstand verlassen musst, um dich dem Vertrauen hinzugeben; es bedeutet sich dem "NO MIND" - zu Gott tief hingeben und plötzlich wirst du unendlich - ewig ...


DU WIRST "GÖTTLICH" - GRENZENLOS ...
 

Aber der spirituelle Sprung geschieht nur denjenigen,
die mutig sind  -  den Kühnen,
aber nicht den Feiglingen!

Der "Erhabene" schreitet voran mit großer Geschwindigkeit. Er bewegt sich sorglos über Routen, welche sogar die Engel meiden. Er durchschreitet das Unbekannte mit viel Mut und mit unbegrenzter Energie. Wenn du vom unendlichen Mut erfüllt bist, dann kannst du "göttlicher Narr" werden.

 

Sei ein wenig albern. Auch die Dummheit hat ihre Schönheit. Lache, sei wie ein Kind! Die Narren sind gesünder als sogenannte Weise. Sie sind bewusst verrückt, deshalb kümmern sie sich nicht darum, was andere über sie sagen.  


Sie leben länger und sind diejenigen, die das letzte Lachen haben!

DIE QUALITÄT DER RELIGION BEDEUTET - TIEF IN DIE WUNDER EINZUTAUCHEN
BIS AUF DEN PUNKT, UM WIEDER EIN KIND ZU WERDEN

ES BEDEUTET - ZURÜCK INS REICH GOTTES ZU GELANGEN

Jede Krankheit kann durch die Phantasie verwandelt werden.

"Wunder Jesu" geschahen, weil die Leute tiefes Vertrauen hatten!

Wenn du Vertrauen hast, offenbart sich dir das Göttliche
und es steigt auf den Thron deines Seins herab.
 
Ein Mann des Vertrauens
ist ein Mann Gottes

Wenn sich das Göttliche
auf den Thron deines Seins ansiedelt
dann hast du die größte Entscheidung zu treffen,
die der Mensch je hatte:

dich selbst zu entthronen und zulassen, dass das Göttliche die Szene übernimmt!

UND DU KANNST SICHER SEIN, DASS ALLES MÖGLICH WIRD - SELBST DAS UNMÖGLICHE!

Versuche es, befreie dich aller Zweifel, Vertrauen ist Kreativität, zweifeln ist Gift.
Das Vertrauen ist frei von Angst, es ist nicht notwendig sich zu verteidigen, es ist nicht nötig zu kämpfen.
Du lässt dich gehen und fließt zusammen mit dem Fluss. Du brauchst nicht mal schwimmen, der Fluss führt dich zum Ozean
.

Du gibst dich hin, das ist alles - und die Transformation geschieht!


Sei ein Fluss. Der Fluss ist "Fliessen". Man kann sich nicht einen Fluss vorstellen  "der nicht fließt", er ist immer in Bewegung! Aber wenn du deine Vergangenheit hinter dir schleppst, wirst du nicht in der Lage sein, den Fluss wahrzunehmen. Sobald dein Bewusstsein die Ewigkeit erkannt hat, wirst du ein ewiger Wanderer.

"Das Ganze" wird dein Heim - und du wirst ein kontinuierliches Fließen ...


Sandy Rodella

KAHLIL KHALIL GIBRAN - DER PROPHET EXTREMIST - DER ERHABENE
BUDDHA - MEDITAZIONE -VERITÀ -LIBERAZIONE LAO TZU - TAOISMUS - TAO
OSHO KRISHNA MAGIC WOLF SPIRITUALITY SPIRIT
GIBRAN - WANDERER - STURM DER LIEBE GIBRAN - JESUS - Der Menschensohn Dhammapada - Buddha
JUDEN - TALMUD - SATANISCHE VERSE einer Teufels Sekte

Synagoge des Satans

Der Jude kennt sich kaum mehr aus, in all dem Unrat von Lüge, Schmutz, Blut und viehischer Grausamkeit.„Der Jude, dem Beispiel seines Vaters, des Teufels folgend, zeigt sich häufig in monströser Gestalt.Es gibt wesen, welche sich als Juden, die Göttlichen ausgeben sind aber Knallerbse des Satans, des Fürsten der Sklaverei und der Finsternis.

Satan, der Teufel, gibt sich als ein Engel des Lichts aus ...

Es ist erlaubt diese Veröffentlichung zu kopieren und zu verbreiten, jedoch mit Angabe der Quelle!