SANDY RODELLA
MYSTIK WOLF
       

 

Die Juden
Verbrecher des Satans

DER JÜDISCHE DÄMON

Satanismus bezieht sich nicht nur auf Geister, Gespenster, Vampire
und andere Wesen der Verdammnis, sondern bezieht sich vor allem auf das Judentum!

Im Inneren der perversesten Teufels-Sekte der Welt!
Die Bestien des Teufels aus den Abgründen der Verdammnis ...

DER JÜDISCHE TALMUD, die so-genannte "Heilige Schrift" (?!) der Juden,
ist die hassschürendste, blasphemischste und rassistischste
satanische Scheisse, wie sie die Welt nie gekannt hat!

"... Ich kenne die Lästerung von denen, die sagen sie seien Juden, und sind es nicht,
     aber sind die Synagoge des Satans."
Offenbarung 2.09

DIE JUDEN - Kriminelle der Hölle

Sie sollen sich hüten, einmal wird unsere Geduld zu ende sein, dann wird den Juden das freche Lügenmaul gestopft werden.

        
Joseph Goebbels      Prag, 20 November 1940


            
Des Bastards Seele & der schmutzige Geist Satans ...
JÜDISCHE ANBETUNG DER HÖLLE GLEITET IHREM ENDE ENTGEGEN!

In der Zeit meines Kampfes um die Macht war es in erster Linie das jüdische Volk, daß nur mit Gelächter meine Prophezeiungen hinnahm, ich würde einmal in Deutschland die Führung des Staates und damit der ganzen Nation übernehmen, und dann, unter vielen andern, auch das jüdische Problem zur Lösung bringen.
 
Ich glaube, daß dieses damalige schallende Gelächter dem Judentum in Deutschland unterdessen wohl schon in der Kehle erstickt ist.

          Adolf Hitler

                                              

Wenn es dem internationalen Finanzjudentum in und außerhalb Europas gelingen sollte, die Völker noch einmal in einen Weltkrieg zu stürzen, dann wird das Ergebnis nicht die Bolschewisierung der Erde und damit der Sieg des Judentums sein, sondern die Vernichtung der jüdischen Rasse in Europa. Ihr habt mich für diese meine Prophezeiungen immer ausgelacht.
Aber von denen, die damals gelacht haben, lachen heute viele nicht mehr.


         
Adolf Hitler      Berlin, 8. novembre 1942

Satanismus gegen
 das Christentum

 Galveston Texas - Seawall Blvd

 SATANISCHE VERSE DES JÜDISCHEN TALMUD

"Wenn Sie mit einem 'Nichtjuden' essen, ist es dasselbe, wie essen mit einem Hund." (Tosapoth, Jebamoth 94b)  "Yashu' (Schimpfname für 'Jesus') ist in der Hölle und wird in heißen Exkrementen gekocht."  (Gittin 57a)

"Sogar die Besten der 'goyim' (Nichtjuden) sollten alle getötet werden." (Soferim 15) "Die 'goyim' (Nichtjuden) sind nicht Menschen. Sie sind Vieh!"  (Baba Mezia 114b)

Sie, die Nachkomme von Prinzen und Gouverneuren (Jungfrau Maria) war eine Hure der Zimmerleute." (Sanhedrin 106a) "Christen, die den Talmud zurückweisen, werden zum Teufel gehen und werden über alle Generationen bestraft."  (Rosh Hashanah 17a)"

"Alle Kinder der 'goyim' (Nichtjuden) sind Vieh."   (Yebamoth 98a)

Wenn ein 'Nichtjude' einen Juden schlägt, muss er getötet werden. (Sanhedrin 58b) Wenn ein Jude, einen verloren Gegenstand eines 'Nichtjuden' findet, muss er es nicht zurückgeben."  (Baba Mezia 24a)

"Wenn ein Jude einen 'Nichtjuden' ermordet, gibt es keine Todesstrafe." (Sanhedrin 57a) "Was ein Jude einen 'Nichtjuden' bestiehlt, darf er die Beute behalten." (Sanhedrin 57a)

Juden dürfen Vorwände verwenden, um einen 'Nichtjuden zu überlisten.  (Baba Kamma 113a) "Des 'goyim' geborene Mädchen, sind in einem Zustand von 'niddah' (Menstruationsschmutzigkeit!) von Geburt an." (Abodah Zarah 36b)

"Der Geschlechtsverkehr mit den 'goyim' ist dem Umgang zwischen Tieren ähnlich."  (Sanhedrin 74b) "Wenn man zu einem Nichtjuden in Friedenszeiten kommt, kann man ihn indirekt verletzen, zum Beispiel indem man eine Leiter entfernt, nachdem er in eine Kluft fiel." (Shulkan Arukh, Yoreh De 'ah, 158)

Yashu (Jesus) war sexuell unmoralisch und betete einen Backstein an. (Sanhedrin 107b) Yashu (Jesus) wurde von den Juden wegen seiner Boshaftigkeit getrennt und weigerte sich zu bereuen." (Sotah 47a)

 

Und ich hüte mich vor voreiligen Prophezeiungen - daß dieser Krieg nicht so ausgehen wird, wie es sich die Juden vorstellen, sondern daß das Ergebnis dieses Krieges die Vernichtung des Judentums ist.

Und je weiter sich dieser Kampf ausbreitet, um so mehr wird sich mit diesem Kampf der Antisemitismus verbreiten.

Und es wird die Stunde kommen, da der böseste Weltfeind aller Zeiten wenigstens vielleicht auf ein Jahrtausend seine Rolle ausgespielt haben wird. Europa kann nicht eher zur Ruhe kommen, bevor die jüdische Frage ausgeräumt ist.

          Adolf Hitler


Die Menschheit hat die letzten Jahrzehnte über die Juden geschmeichelt ...
Aber all das, bewegt sich nun zu einem Ende, denn die Völker haben erkannt,
dass das Judentum und die Juden satanische Menschenverächter sind!
 
             Martin Luther
Von den Juden «den Parasiten der Christen» und ihren Lügen
Luthers Sieben-Punkte-Programm der “scharfen Barmherzigkeit“
zur “Entladung von der Judenlast“
Die Juden, der Abschaum der Menschheit!
Zwischenüberschrift in dem Buch "Martin Luther und die Juden - Weg mit ihnen!"
von Landesbischof Martin Sasse, Freiburg 1938, S. 13
 
Am 10. November 1938, an Luthers Geburtstag, brennen in Deutschland die Synagogen.
Vom deutschen Volk wird ... die Macht der Juden im neuen Deutschland endgültig gebrochen ...
 
Die Existenzberechtigung in Deutschland wird abgesprochen / Geheuchelte Freizügigkeit wird zugesprochen

Dazu wissen wir noch heutigen Tages nicht, welcher Teufel sie hier in unser Land gebracht hat. Wir haben sie aus Jerusalem nicht geholt. Zudem hält sie niemand zurück, Land und Straßen stehen ihnen offen! Mögen sie in ihr Land ziehen, wenn sie wollen, wir wollen ihnen gern Geschenk dazu geben, dass wir ihrer los wären. (Weimarer Ausgabe LIII, S. 520)
 
Verbrennung von Häusern und Schulen / Vereinnahmung und Verhöhnung von Gott und Christus

Erstlich, dass man ihre Synagogen oder Schulen mit Feuer anstecke und was nicht brennen will, mit Erde überhäufe und beschütte, dass kein Mensch einen Stein oder Schlacken davon sehe ewiglich. Und solches soll man tun unserem Herrn und der Christenheit zu Ehren, damit Gott sehe, dass wir Christen seien und solch öffentliches Lügen, Fluchen und Lästern seines Sohnes und seiner Christen wissentlich nicht geduldet noch bewilligt haben. (Erstausgabe Wittenberg 1543, S. 93)
Wir täten es auch Moses zuliebe ...
 
Aber Rabe rettete keine Juden, sondern Chinesen        

Wie Vieh in Konzentrations- und Arbeitslager zusammentreiben, mit biblischer Begründung ihnen zeigen, dass sie nicht Herren sind
(Wittenberg 1543, S. 94)

Und wenn Moses jetzt lebte, so würde er der erste sein,
der die Judenschulen und Judenhäuser ansteckte ... (Erstausgabe Wittenberg 1543, S. 93)
 

Betende Juden mit “Saudreck“ bewerfen / Ablehnung von Barmherzigkeit und Güte

Darum, der Juden Maul soll nicht wert sein bei uns Christen, dass es  den Namen Gottes nennen sollte vor unseren Ohren. Wer es vom Juden hört, dass er´s der Obrigkeit anzeige, möge er ihn mit Saudreck bewerfen und ihn von sich jagen. Und sei hierin niemand barmherzig noch gütig, denn es trifft Gottes Ehre und unser aller (der Juden auch) Seligkeit an. (Wittenberg 1543, S. 99)
 
Darum wisse du, lieber Christ, und zweifle nicht daran, dass du nächst dem Teufel keinen bitteren, giftigeren, heftigeren Feind habest, denn einen rechten Juden, der mit Ernst ein Jude sein will. (M. Luther, 1542, Volksausgabe, S. 23)
 


Natürlich machte der letztere keinen Hehl aus seiner Haltung gegenüber dem jüdischen Volk und wenn nötig, ergriff er sogar die Peitsche um diese Gegner der ganzen Menschheit aus dem Tempel des Herrn zu fahren, die in der Religion immer nichts anderes sahen als ein Instrument für ihre geschäftliche Existenz.

Der Jude war schon immer ein Volk mit bestimmten Rassenmerkmalen und nie eine Religion.

Aufgrund seiner eigenen ursprünglichen Besonderheit,
kann der Jude eine religiöse Institution nicht besitzen, wenn aus keinem anderen Grund,
denn ihm fehlt Idealismus in jeder Form und somit der Glaube an ein Jenseits
ist ihm absolut fremd.


          Adolf Hitler (Mein Kampf)

"Jeder Jude ein König, jeder Christ ein Sklave.
Unser Endziel ist die Entfachung des Dritten Weltkrieges.
Dieser Krieg wird unseren Kampf gegen die Nichtjuden für alle Zeiten beenden.
Dann wird unsere Rasse unangefochten die Erde beherrschen."

Rabbiner Emanuel Rabinowitsch
12. Januar 1952  Rabbiner-Treffen in Budapest


Der Jude der einen Christen tötete, wird im Himmel einen Ehrenplatz einnehmen.
Er wird in purpurne Kleider gehüllt, damit jeder seine gottgefälligen Taten sehen kann.

ZOHAR I, 38b, 39a:

Aus den Memoiren des Schweins
Der Charakter der Sau als ein Engel

"Nur wenn es auf dieser Erde keine Nichtjuden mehr gibt,
sondern nur mehr Juden, werden wir zugeben, dass Satan unser Gott ist."

Harold Rosenthal, pers. Berater des berüchtigten Senator Jacob Javits
Das Hexagramm ... Zauberer und Hexen benutzten es, um Satan anzurufen.Das Judenschwein als Engel
Poesie zur Person und Rolle des Teufels / Erster Teil ...
*

... Die Verkörperung des Teufels als das Symbol des Bösen
übernimmt die Wohnform der Juden.
Adolf Hitler (Mein Kampf)

.
Der Fluch (Novelle)
.
"Wir sind Eindringlinge. Wir sind Zerstörer. Wir sind Umstürzler.
Wir haben eure natürliche Welt in Besitz genommen, eure Ideale, euer Schicksal
und haben Schindluder damit getrieben".

Marcus Eli Ravage, Century Magazine, A real case Against the Jews
*

"Wir wenden jeden, auch den schmutzigsten Trick gegen die Christen an,
den man sich nur denken kann. Jeder Griff ist erlaubt. Je übler desto besser.
Lügen, Betrug ... alles!"

Sefton Delmer in “Die Deutschen und ich”
*
"Wir wollen keine Verbindungen mit anderen Rassen eingehen,
sondern wir wollen über sie herrschen und triumphieren."

Goldwin Smith, Oxford Universität, Oktober 1981
*
"Es gibt keinen Vorfall in der modernen Weltgeschichte,
der nicht auf jüdischen Einfluss zurückgeführt werden könnte.
Wir Juden sind die Verführer, Zerstörer und Brandstifter."

Der jüdische Schriftsteller Oscar Levy in
"The World Significance of the Russian Revolution"
Des Satans rote Rosen: ... fast ein Kriminalroman!

Der Chabad glaubt, die Juden sind das auserwählte Volk Gottes Vorurteile gegen .... die Zuwanderung von Kriminellen und Schmarotzern! Doch der Satan lasse es die Juden nicht verstehen! Abkömmlinge des Satans haben keine Seele. Skandalgeschichten. ... der „Judensau“ mit Ritualmorden, „Blutsaugern“ und dem „Satan“.
Ihr (Juden),
habt den
Satan zum Gott und den Teufel als Vater (Johannes 8, 44/45)


Und sie wissen auch, ich habe immer die Auffassung vertreten,
dass es ein dümmeres Volk als das jüdische nicht gibt,
allerdings auch kein gewissenloseres und kein skrupelloseres.

Adolf Hitler

"Wir Juden sind die Vernichter und wir werden immer die Vernichter bleiben.
Egal was ihr auch tun werdet, unsere Wünsche könnt ihr nie befriedigen.
Wir werden daher immer vernichten, denn wir wollen unsere eigene Welt."

Aus dem Buch YOU GENTILES
vom jüdischen Autor Maurice Samuels
Seite 155
*
"Ihr sollt kein Mitleid mit ihnen haben
und ihr sollt ihre Kultur restlos zerstören.

Menachim Begin
auf einer zionistischen Konferenz in Tel Aviv
28. Oktober 1956
*
Vor seinem Ende sagt der Jude, die Sonne werde es an den Tag bringen.
Die Juden & California Dreamin'
Im normativen Judentum ist Satan der Hauptankläger, Staatsanwalt, Gegner, ....

"Wir werden die Christen in einen Krieg treiben,
indem wir deren Dummheit, Ignoranz
und nationale Eitelkeit ausnützen".

Rabbi Reichhorn in Le Contemporain

Und sie wissen auch,
ich habe immer die Auffassung vertreten, dass die Stunde kommen wird,
in der wir dieses Volk aus unseren Reihen entfernen werden.

Adolf Hitler am 8. November 1940

 
„Die Grundlage empirischer Forschung“
Juden & Samadhi - Legion der Verdammnis

Wir sind die einzigen, mit den semi-göttlichen Eigenschaften dieses Planeten.
Wir sind so unterschiedlich zu den minderwertigen Rassen,
wie sie es sind mit Insekten.
Menachem Begin

"Kein Rabbiner geht jemals in die Hölle" ...
Talmud: Gittin 57a


Jüdisch Nirvana - AUSCHWITZ

"Unsere Rasse ist die Herrenrasse" ... !
Menachem Begin

Ex - Ministerpräsident von Israel


"Liebe Brüder, meines Herzens Wunsch und Gebet zu Gott für Israel ist,
dass sie gerettet würden!"
Apostel Paulus  -  Röm 10:1-4

"Daher,
heute glaube ich, dass ich in Übereinstimmung
mit dem Willen des allmächtigen Schöpfers handle:

 Mich selbst dadurch gegen den Juden verteidige,
ich kämpfe für das Werk des Herrn."
 
Adolf Hitler (Mein Kampf)

“Die Christen singen ständig von und über Blut. Geben wir ihnen genug davon.
Lasst uns ihre Hälse durchschneiden und schleifen wir sie über ihre Altäre.
Wir ertränken sie in ihrem eigenen Blut.

Ich träume davon, dass eines Tages der letzte Priester
mit den Gedärmen eines anderen erhängt wird.”


Der Jude Gus Hall, Vorstandsmitglied der Kommunistischen Partei Amerikas, 1920
 

Satan - Gott der Juden

Satanische Neigungen im Judentum

Yetzer Hara - Der böse Trieb in jüdischen Wesen.
(In arabischer Sprache bedeutet "Hara" - Scheisse!)

In der jüdisch-satanischen Tradition ist Yetzer Hara der böse Geist selbst, dh Satan!  "Yetzer Ra, Satan und der Engel des Todes seien ein und dasselbe."
[Rf.  Universal jewish Encyclopedia I, 303.]

Das hebräische Wort "Satan" bedeutet wörtlich "Gegner" und wird  im jüdischen denken als "jüdischer Satanismus" verstanden, auch bekannt als Yetzer Hara. Die Yetzer Hara ist kein Wesen, sondern bezieht sich auf die, den Juden angeborenen Kapazität Satanismus in der Welt zu verbreiten. Der Begriff Satan, um diesen Impuls zu beschreiben, ist jedoch nicht sehr häufig.

Verweise auf "Satan", findet man in einigen orthodoxen und konservativen Gebetsbüchern, aber man betrachtet sie als symbolische Beschreibungen, aus der Sicht der satanisch - jüdischer Mentalität.


Verweise auf Satan in der (sogenannten) "hebräischen Bibel"

satanischer jude luziferSatan erscheint als ein Charakter nur einmal in der hebräischen Bibel. Im "Buch Hiob" ist er dargestellt "als ein Engel", der die Frömmigkeit eines rechtschaffenen Mannes namens Job verhöhnt. Er sagt Gott, dass der einzige Grund, warum "Job" so religiös sei ist, weil Gott ihm ein mit Segen erfülltes Leben gab. "Aber legst du deine Hand auf das was er besitzt, wird er dich auf dein Gesicht verfluchen" (Job 01:11).

Das Buch Hiob setzt sich mit der Frage auseinander, Warum Gott es zulässt, dass die Juden so viel Unheil anrichten. Es ist ein einzigartiges Buch in der hebräischen Bibel, welches
"Satan, als ein fühlendes Wesen" erwähnt. Die Idee des Satans hat das Wesen  in einem metaphysischen Bereich, welches offensichtlich das Judentum beherrscht!

Gott sei der Schöpfer von Gut und Böse und es sei die Sache der Menschen, welchen Weg sie wählen ...


                                                    
u
nd sei es der Pfad SATANS!

Seid nüchtern und wach; denn euer Widersacher, der Teufel,
geht umher wie ein brüllender Löwe und sucht, wen er verschlinge.      l.Petrus 5:8

.
"Solange wir nicht die Zeitungen der ganzen Welt in den Händen haben,
um die Völker zu täuschen und zu betäuben ...

... solange bleibt unsere Herrschaft über die Welt
ein Hirngespinst".


Rabbi Moses Montegiore auf dem Sanhedrin Kongress zu Krakau
 


.
DAS JUDENPROBLEM IN ITALIEN

Die Judenverfolgung 1938

1933 bis 1934 beginnt der Antisemitismus
In verschiedenen Zeitungen erscheinen erste anzeichen von Judenfeindlichkeit.
Die Juden werden beschuldigt die Weltmacht erobern zu wollen.

1938 Besuch von Adolf Hitler

Man unterstützt die Theorie von der Reinheit der italienischen Rasse,
Juden sind fremd und gefährlich für das italienische Volk.
 


Die Judenverfolgung 1938 in Italien

Im Sommer 1938
veröffentlicht die italienische Presse Artikel gegen die Juden,
um öffentliche Meinung über die neue Rassengesetze zu erstellen.

Am 1. September 1938 wurde das neue Gesetz veröffentlicht
welches alle Juden aus dem öffentlichen Leben ausschliesst;

Italiens Rassengesetze beschränkten die Rechte der Juden
und vertrieben sie aus Behörden, Universitäten
und anderen Bereichen.

Auf der Jagd nach Juden
beteiligen sich auch die Präfekturen,
die Polizei und die Carabinieri.
 


Aufgrund von unveröffentlichten Tagebüchern
seiner langjährigen Geliebte, war Benito Mussolini
ein erbitterter Antisemit, der stolz behauptete,

dass sein Hass auf die Juden,
denjenigen von Adolf Hitler überrage
und schwor, "sie alle zu vernichten"!

  Benito Mussolini - "Ich bin seit 1921 ein Rassist"
 


"
Kriege sind die Ernten der Juden.
Für diese Ernten müssen wir die Christen vernichten
und deren Gold an uns nehmen. Wir haben schon 100 Millionen vernichtet
und das ist noch lange nicht das Ende!"

(Oberrabbiner Reichhorn, Frankreich 1859)
 


"Ich verstehe nicht,
wie man denken kann,
ich imitiere Hitler"

"Ich bin seit 1921 ein Rassist"
Wir müssen den Italienern ein Gefühl von Rasse vermitteln

Benito Mussolini - August 1938

Mussolini - August 1938

Mussolini war stark antisemitisch,
obwohl es schon früh einige jüdische Unterstützung
für seine Bewegung gab.

Die Rassenpolitik sollte die Entfernung aller Juden aus unserem Land bewirken. Im September 1938 entscheidet Mussolini die Vertreibung der Mehrheit der ausländischen Juden, danach im Februar 1940 die Vertreibung italienischer Juden innerhalb von zehn Jahren. Der Kriegsbeginn am 10. Juni 1940 blockierte die Umsetzung dieser Beschlüsse.

Es war einmal eine Fee in den Wäldern

Silvio Berlusconi würdigt Benito Mussolini Benito Mussolini war ein guter leader, sagte Silvio Berlusconi.

Am Holocaust-Gedenktag in Italien,
sorgte der italienische ex- Ministerpräsident
Silvio Berlusconi für Kontroversen,
indem er Mussolini würdigte.

"Benito Mussolini war ein guter Führer gewesen",
sagte Berlusconi.

Gedenken an die Opfer des Holocaust

Er sprach in Mailand während einer Zeremonie
zum Gedenken an die Opfer des Holocaust.

27. Januar 2013

   Mark Zuckerberg
 

Der Böse, der Fürst der Finsternis, der Geist hinter Facebook.
Eine Reihe von Studien haben kürzlich ergeben,
Facebook ist eine Plattform des reinen Todes und des Leidens.

Während einer Präsentation auf der American Psychological Association am Ende des letzten Jahres, hat ein Professor der Universität von Kalifornien seine Forschung präsentiert, die argumentiert, dass durch den täglichen Missbrauch von Social Media, die Kinder eher Symptome der Angst, Depressionen und anderen psychischen Störungen entwickeln.

Darüber hinaus scheinen junge erwachsene Facebook-Nutzer anti-soziale Neigungen und verschiedene andere psychische Erkrankungen neben Narzissmus zu entfalten. Grundsätzlich ist jeder aufgeschraubt. Es ist ein Kreislauf der Selbstversorgung der Hölle!

                                               Die Freuden des Satan

Mark Zuckerberg wendet eine alte biologische Tradition der jüdischen Rasse an,
eine spezifische jüdische Sitte, als Folter und Mord an wehrlosen und unschuldigen Vögeln.
Es ist eine dokumentierte Tatsache, von jüdischen Quellen zugelassen...

Die Bilder zeigen den Magnat des Facebook lachend mit Freunden, er spielt mit einem Hund
mit Absicht ein Huhn zu töten. Das Huhn wird in einer Art Opferritus verwendet, wo Zuckerberg
den Kopf abschneidet und danach wird das Blut mit dem Satan direkt miteinander
abwechselnd dem anderem ins Mund gesprüht ...

   
            Mark Zuckerberg übt Folter und Opfer der jüdischen satanischen Ritualen!
                           

IT-Experte Julian Cook, sagte: "Es gibt ein Foto, wo seine Augen seltsam auffallen
und sein satanisches Wesen erfassen ..."

Wer übt die Sünde ist des Teufels; denn der Teufel sündigt von Anfang an. 1 Johannes 3:8

Satan und Schlangen als Sinnbilder des Judentums!

                Die jüdische Seele, als "Schlangen Nest"
                Die Juden - Satans Kinder auf Erden!
    Hatte Jesus recht ... ?!

 


DIE RESIDENZ SATANS IN ISRAEL - DAS GERICHT IN JERUSALEM

... ist STRENG GEHEIM und ist voller Symbole der Freimaurer und des Satanismus.

Der Stellvertreter Luzifers auf Erden, sein nächster, David Rockefeller, der vor langer Zeit ein Unternehmen "Luzifers Trust" gründete (später umbenannt in "Lucy's Trust") und weitere 12 Bankers, sind ein Teil dieser Familie von Killern und machtbesessenen Psychopathen, die eine "Weltregierung" anstreben ...?

Für sie gibt es keine Moral, Würde und Gerechtigkeit, für sie gibt es nur Lüge - Betrug - Mord. Sie haben keinen Glauben oder Religion und beuten selbst das eigene Volk aus,
um ihr Ziel zu erreichen:

... DIE NEUE WELTORDNUNG !?

Jude Anton LaVey

gründete die Kirche Satans

Die Herkunft der Rothschilds und Rockefellers, wie aller anderen Banker ist Khazarian, eine mongolische Volksgruppe, die wiederholt besiegt und schließlich aus ihrem Land vertrieben wurde. Danach wurden sie in ganz Europa zerstreut, wo sie die sog. "jüdische Religion" annahmen.

Jerusalem wurde für die Hauptstadt der neuen Welt-Regierung gewählt und deshalb wird es keinen Platz geben für die, die gegen Satan sind. Diese Leute haben keine Emotionen und provozieren ein Massaker, ein Völkermord sogar gegen die eigene Bevölkerung, um sie auszulöschen und dann Iran die Schuld zu geben. Ihr Plan ist es, die ganze Weltwirtschaft zu zerstören ...

"Wir werden eine Neue Weltordnung und Regierung haben,
ob sie es wollen oder nicht. Mit Zustimmung oder nicht.

Die einzige Frage ist nur, ob diese Regierungsform freiwillig
oder mit Gewalt erreicht werden muss."

Der jüdische Banker Paul Warburg,
US Senat, 17.2.1950

Jüdischer Gott - Satan, Satanism
 


„Es heißt (Jes. 35, 12): ‚Die Völker werden zu Kalk verbrannt.

Gleich wie der Kalk keinen Bestand hat, sondern verbrannt wird;
so haben auch die nichtjüdischen Völker keinen Bestand,
sondern werden verbrannt.“

Sotah, Fol. 35b:

Töte einen Goyim (Christen) und du wirst Gott einen grossen Gefallen tun.
Sefer Or Israel 177b:

Rette keinen Goyim (Christen) in Zeiten der Gefahr oder des Todes.
Zeige kein Mitgefühl mit ihnen.
HILKOTH AKUM X1
 



"Rhapsodie eines Alptraums"

Die "Judensau" war ein beliebtes Motiv der Kirche im Zusammenhang der Judenvervolgung
Turner strasse - Zürich
Vampir oder Werwolf?  „Der Jude als Vampir und Blutsauger“ soll untersucht werden ....
TINA'S trügerischer Pfad von Agonie

  $&%-need another Hero!
Juden gegen Hexen: Randgruppen im Glück


Jahwe (Gott) hat die Nichtjuden nur erschaffen,
sodass sich Juden nicht von Tieren bedienen lassen müssen.
Der Nichtjude ist daher ein Tier in Menschenform
der auf ewig wird den Juden dienen müssen.

NIDRATSCH TALPIOTH  S.225
 


oprah-winfrey airways
Als Marien- oder Muttergottesvogel gilt die Schwalbe. ...   Man nimmt zur Sühne ein geschlachtetes Huhn, einen Hahn oder eine Henne, je nach dem Geschlecht des „Sünders“. ... Zu sein wie der Rabe und die böse Tat ...

"Die Massen werden unsere Füße lecken und uns als Sklaven dienen!"
Menachem Begin
Israels Ministerpräsident
in einer Rede vor der Knesset.

Romantik und Diskussion über Juden und ihre Knechte                            
Psychopathen sind oft gewitzt und können sich gut ausdrückenJudentum: Der Geschlechtsverkehr ist eine Art Gottesdienst ...Wenn der Gorilla von Affen gestört wird, muss man sich beeilen
Die Macht der Kunst in der Poesie ... 
 


“… ich hoffe, jeder Deutscher, westlich des Rheins
und wo immer wir auch attackieren, wird vernichtet!”

R.F. Keeling, 1939
*
"Millionen von Juden in Amerika, England,
Frankreich, Afrika und Palästina sind entschlossen,
den Ausrottungskrieg gegen Deutschland zu tragen,
... bis zur totalen Vernichtung!"

Das Zentralblatt der Juden in Holland
13. Sept 1939
*
"Deutschland ist der größte Feind des Judaismus
und muss mit tödlichem Hass verfolgt werden.

Unser Ziel ist daher:

Eine Wirtschaftsblockade gegen jeden Deutschen,
deren Frauen und Kinder ...

... EINE GNADENLOSE KAMPAGNE GEGEN ALLE DEUTSCHEN,
EINE KOMPLETTE VERNICHTUNG DIESER NATION!"

Wissenschaftler betrachen die Schweine als die intelligentesten Tiere. In einigen Bereichen übertreffen sie sogar die Affen.
Der jüdische Professor Kulischer, Oktober 1937

danach ...
Weltherrschaftspläne der Juden


           Die Architektur im Zeitalter der Mythen und Romantik ...
 Hitler - Umweltschutz
                                                                                                       ... von Mystikern gefeiert!

"Der Nazi-Kater erkennt einen Psychopath schon aus der Ferne"                                                       
Vernichte die Nichtjuden und entferne sie vom Antlitz dieser Erde.
Vernichte auch jede Erinnerung an die Amalekiter (die Deutschen)

Talmud KONNEX ZOHAR I, 25

Das Rabbiner-amt ermittelt gegen den Nazikatzen-Untergrund  

 

 

 

 

Demnächst in diesem Theater! 
 

 

 

 




Bobby Fischer
Jude und Schachgenie
Intelligenzquotient 184 (nach anderen Quellen 186)

"Die Juden sind kriminelles Abschaum"


Er leugnete den Holocaust (obwohl selbst jüdischer Herkunft)
und begrüßte die Terroranschläge auf das World Trade Center vom 11. September 2001
als „wunder­volle Neuigkeit“.

"Die Juden sind ein kriminelles Volk. Sie sind unglaublich bösartige Bastarde."

 Sie sind der Abschaum der Welt!
(Baguio Radio, Philippinen, 11. 9. 2001)

"Die Außenministerin der USA und der Verteidigungsminister sind dreckige Juden."
(Baguio Radio, Philippinen, 24.5.1999)

"Wenn Sie über Juden sprechen, dann kratzen Sie am Bodensatz des Fasses Menschheit."
(in Baguio Radio, Philippinen, 11.9.2001)
 


Bobby Fischer ...
war allerdings keinesfalls der einzige hochintelligente Jude, der seine Rassegenossen
mehr oder weniger pauschal für „den Abschaum der Menschheit“ hielt.

Hier sei nur exemplarisch auf Jacob Brafmann, Aron Brimann,
Otto Weininger, Arthur Trebitsch, Ludwig Geiger
und Philipp von Lenard hinzuweisen.

Auch Jesus hat gegenüber den Machtjuden seiner Zeit kein Blatt vor den Mund genommen
und aus seinem Herzen keine Mördergrube gemacht ...

„Ihr habt den Teufel als Vater!“
 


.
Die jüdische Sekte "Neturei Karta"

Der legendäre Sektenführer Mosche Hirsch
hat sich zu Lebzeiten der PLO angeschlossen
in der Hoffnung, dass sie Israel zerstören möge.
.

      .

.Neturei Karta Demo mit Palestinänsischen Fahnen


Neturei Karta

... betrachtet den nationalsozialistischen Holocaust an sechs Millionen Juden
als "Strafe Gottes" wegen der Errichtung eines jüdischen Staates durch Zionisten.

Ein solcher Staat dürfe nur entsprechend dem Willen Gottes entstehen
und nicht von Menschenhand geschaffen werden ...

In dieser Ideologie seien Adolf Hitler und die Deutschen
ein Werkzeug Gottes gewesen, um die sündigen Juden zu strafen!

... lehrt Naturei Karta.

Adolf Hitler Mein Kampf - Arabic

In der arabischen Welt ist "Mein Kampf"
immer noch ein Bestseller!
 


Chullin Fol. 91b:
„Die Juden sind gemäss Talmud,
 vor Gott angenehmer als die Engel.”
*
Schabbath 67a:
“Alle Juden sind geborene Königskinder”
*
Talmud, Baba bathra Fol.: 114b:
Die Juden allein werden Menschen genannt,
die Nichtjuden aber werden Vieh genannt“
(vgl. Jebamoth 61a, Kerithoth 6b, 7a).
*
Niddah 45a
„Wie Fleisch von Eseln ist ihr (Christen) Fleisch“
*
Sanhedrin 57a
"Die Juden dürfen die nicht-Juden rauben und töten" ...
 


"Da die Juden die höchsten und kultiviertesten Menschen auf Erden sind,
haben sie das Recht, den Rest der Menschheit zu unterwerfen
und Herren der Erde zu sein."
Rabbi Harry Waton

"Das jüdische Volk als Ganzes wird sein eigener Messias.
Es wird die Weltherrschaft durch die Auflösung anderer Rassen erreichen ...
So wird das Versprechen des Talmud erfüllt werden."
Rabbi Harry Waton

"Eine nichtjüdische Person kommt aus drei satanischen Sphären,
während die jüdische Welt aus der Heiligkeit stammt."
Rabbiner Yaacov Perrin

"Alles an uns ist anders.
Die Juden sind ontologisch (biologisch) außergewöhnlich. "
Rabbi Mendel Schneerson

"Das Blut des jüdischen Volkes wird vom Gott geliebt;
Es ist also röter und ihr Leben ist vorzuziehen. "
Rabbi Yitzhak Ginsburg

"Das jüdische Blut ist nicht das Gleiche wie das Blut eines Heiden."
Elie Wiesel, Holocaust-Aktivist

"Wir müssen erkennen,
dass das jüdisches Blut und das Blut eines Goy (Nichtjude) sind nicht dasselbe.
Jedes Gesetz, das auf Gleichberechtigung von Goys und Juden beruht
ist völlig inakzeptabel. "
Rabbiner Shneur Zalman

"Die Juden sind die Krone der Schöpfung,
Die Nichtjuden sind der Abschaum der Erde."
Baruch Levy, Brief an Karl Marx

"Gemäss Talmud,
kann man jeden Heiden töten."
Rabbi Yitzak Ginsburg



Das Hochspannungsnetz – ein unabhängiger Dienstleister           .   Gedanken zum „Schwarzen Wolf" Buddha und das Abenteuer

 

"Und es wird die Stunde kommen, da der böseste Weltfeind aller Zeiten
wenigstens auf ein Jahrtausend seine Rolle ausgespielt haben wird!"

ADOLF HITLER
 Im Land des fallenden Make Up ...
 


„Wenn euch jemand beschuldigt, ein ‚Antisemit‘ zu sein,
dann habt ihr allen Grund stolz darauf zu sein!“

Bischof Richard Williamson
 

TOD der Synagoge des Satans!

Juden Satan


Die Juden sind ein Stapel fliegender fuck-Scheiße ...
Editor Sandy Rodella

.
Niemand ist hoffnungsloser versklavt als der,
der fälschlich glaubt frei zu sein.
Johann Wolfgang von Goethe
 


 

MIRAMARE TRIESTE

EXTREMIST - DER ERHABENE

KAHLIL KHALIL GIBRAN - THE PROPHET

LAO TZU - TAOISMUS - TAO

VERTRAUEN - GLAUBE Gedichte und Poesie über das Leben und das Mysterium

OSHO KRISHNA

MAGIC WOLF

SPIRITUALITY SPIRIT

GIBRAN - WANDERER - STURM DER LIEBE

GIBRAN - JESUS - Der Menschensohn

Dhammapada - Buddha

BUDDHA - MEDITAZIONE -VERITÀ -LIBERAZIONE

Es ist erlaubt diese Veröffentlichung zu kopieren und zu verbreiten, jedoch mit Angabe der Quelle!